Gottfried Heller

Gottfried Heller im Interview über die Anfänge seiner Karriere - 01.02.2016

capital.de hat den Vermögensverwalter Gottfried Heller befragt, wie seine Karriere damals begann. Der Anfang mit Andre Kostolany in den 70ern, die erste Million. Interessant:

Zwei Interviews mit Gottfried Heller - 20.01.2016 und 22.01.2016

Zwei Interviews mit Gottfried Heller zum aktuellen Börsengeschehen und seinem Ausblick für das Börsenjahr 2016.
Themen u.a.: Trendumkehr nach unten? / China / Ölpreis / Risiken bei Aktien oder Anleihen? / Dividendentitel / VW :

Neues von Gottfried Heller - 20.09.2015

Interview mit Gottfried Heller
Themen: Hobby Wandern, Depot-Aufbau, ETF, Honorarberater, Deutsche und Aktien, Hellers eigenes Depot, Absicherung

Neues von Gottfried Heller nach OXI - 07.07.2015

Meinung von Gottfried Heller nach dem Nein der Griechen. Kurzes Interview von boerse-online, veröffentlicht online am 7.Juli 2015:

Neues von Gottfried Heller - 16.07.2014

welt.de hat online - datiert 16. Juli 2014 - eine Meinung von Gottfried Heller zur Kursentwicklung des deutschen Leitindex veröffentlicht. Obwohl 10.000 Punkte erreicht wurden, hat der DAX in 2014 kaum zugelegt. Ein Grund für die schwächere Entwicklung im Vergleich mit anderen Indices seien laut Artikel gewisse Beschlüsse der großen Koalition, doch es bestünde Optimismus für das zweite Halbjahr.
Weitere Themen: Euro/Inflation/Deflation/Schwellenländer:

Gottfried Heller Kommentar zur Börse - Sell in May and go away? - 03.05.2014

Während diverse Börsenexperten schwarz malen, bleibt Gottfried Heller, Senior Partner der Fiduka Depotverwaltung, weitestgehend zuversichtlich bzgl. der kommenden Börsenentwicklung.
Eine "drohende Deflation", ebenfalls von diversen Auguren prognostiziert, sieht Heller laut Kommentar momentan nicht.
Weitere Themen: Sell in May and go away? / Europawahlen / Europäische Aktien :

Gottfried Heller Interview - 18.03.2014

Nachtrag: handelsblatt.com veröffentlichte bereits am 18.März ein Interview mit Gottfried Heller, in dem der langjährige Partner von Andre Kostolany eine Lanze für eine deutsche Aktienkultur bricht, die es leider so gut wie nicht gibt.
Themen: Krim-Krise, DAX 10.000?, DAX-KGV, Deutsche Anleger und Aktien, ETF:

Gottfried Heller Börsenausblick 2014 vom 28.12.2013

Nachtrag: In einem Artikel auf welt.de vom 28. Dezember 2013 bezeichnet Gottfried Heller die Aussichten für die Aktienmärkte als weiterhin "günstig". Verständliches Hauptargument für diese tendenziell optimistische Einschätzung ist die extreme Geld- bzw. Nullzinspolitik der großen Notenbanken.

Neues von Gottfried Heller - 06.08.2013

Ein neuer Kommentar zur Börsenentwicklung von Gottfried Heller wurde von boerse-online.de veröffentlicht - datiert 06.08.2013.
Themen: Freundlichere Wirtschaftsdaten, Saisonalität = üblicherweise schwächere Börsenmonate voraus, politische Börsen drohen im September, steilere Zinsstrukturkurve, Substanzwerte versus Wachstumswerte:

Neues von Gottfried Heller - 03.07.2013

Es sieht zur Zeit erst einmal nach Sommer-Baisse aus, doch Gottfried Heller, Senior Partner der FIDUKA Depotverwaltung in München, glaubt an das zweite Halbjahr 2013:

Neues von Gottfried Heller - 08.03.2013

Welt.de hat am 8. März 2013 einen Gastartikel von Gottfried Heller veröffentlicht, in dem er u.a. auf die Entwicklung in Italien eingeht - Berlusconi, Grillo, Protestwähler, Reformverweigerung.
Weitere Themen: Währungsabwertung, Yen, Geldpolitik, Aktien, KGV, Dividenden :

Nochmal Gottfried Heller - 01.01.2013

Auch das Handelsblatt gibt Gottfried Heller Raum, sein Plädoyer für die Aktienanlage zu begründen, was in Zeiten sehr niedriger Aktienquoten seitens der Privaten zu begrüßen ist. Ich denke, man kann den mehrseitigen Artikel als Exzerpt seines neuen Buches ansehen.

Gottfried Heller Interview - 22.12.2012

Kleines Text-Interview mit Gottfried Heller, veröffentlicht auf nwzonline.de am 22.Dezember.
Heller berichtet kurz, unter welchen Markt-Umständen die Fiduka-Vermögensverwaltung in den 70ern mit Andre Kostolany begann.
Im Interview-Verlauf plädiert der Fonds-Manager dafür, daß Anleger ihre - nach mittlerweile 12 schwierigen Börsen-Jahren verständliche - Risikoscheu gegenüber Aktien ablegen sollten und erläutert, wie die Struktur eines kompakten, risikoarmen Depots seiner Einschätzung nach ausschauen könnte:

Gottfried Heller zum ESM-Urteil des BVerfG - 15.09.2012

Interview mit Vermögensverwalter Gottfried Heller bzgl. des Bundesverfassungsgericht-Urteils zum Euro-Rettungsschirm ESM.
Themen: Haftungsunion / Transferunion, FED QE3, Aktien Herbstrallye?, Qualitäts-Aktien, hohe und sichere Dividenden, bevorzugte Branchen, Rückkehr der "zittrigen" Anleger :

Interview mit Gottfried Heller vom 06.09.2012

Das Handelsblatt hat am 06.09.2012 online ein Interview mit Gottfried Heller veröffentlicht, in dem der Ex-Kostolany-Partner ein weiteres Mal für Aktien als Geld-Anlage plädiert.

Gottfried Heller zur Börsensituation - 16.06.2012

welt.de hat am 16. Juni 2012 von Gottfried Heller (Fiduka) eine m.E. gelungene Zusammenfassung der aktuellen Börsensituation veröffentlicht. Heller beurteilt in dem ausführlichen Artikel die Chancen und Risiken der Griechenland-Wahl am morgigen Sonntag:

Interview mit Gottfried Heller - Griechenland, Aktien - 05.03.2012

finanzen.net hat am 5. März 2012 ein Interview mit Gottfried Heller (Fiduka) veröffentlicht. Heller erwartet laut Interview, daß ein Austritt Griechenlands aus dem Euro eher positive Folgen hätte, plädiert für die Aktienanlage und nennt allgemein die Bereiche und Branchen, deren Unternehmen er bevorzugt:

Interview mit Gottfried Heller vom 30.08.2011 - Euro, Verschuldung, Börsensituation

Ein weiteres Interview mit Gottfried Heller. Der 76jährige Börsianer gründete 1971 die Fiduka Vermögensverwaltung zusammen mit dem 1999 verstorbenen Börsen-Urgestein Andre Kostolany.
Interview-Themen: Euro, Verschuldung, Ratingagenturen, aktuelle Börsensituation

Gottfried Heller Telefon-Interview vom 29.08.2011 - Aktienmärkte, QE3, Gold

Ganz anders als Edelmetall-Fondsmanager Martin Siegel deutet Gottfried Heller den schnellen Gold-Absturz von letzter Woche. Dies sei ein Zeichen, daß das Schreckgespenst einer erneuten Rezession verfliegt und eine Warnung, daß der Gold-Trend eben keine Einbahnstraße darstelle. Laut Interview erwartet Fiduka-Fonds-Manager Heller nicht unbedingt ein weiteres Quantitative Easing-Programm seitens Bernanke (QE3).
Die Lage sei besser als die Stimmung, nicht wie 2008, dies sei eine Krise der Staatsfinanzen, nicht der Wirtschaft, den Unternehmen gehe es prima.

DAF: Interview mit Gottfried Heller:

Inhalt abgleichen