Mark Mobius mag Grenzmärkte

Was sind denn Grenzmärkte? Mark Mobius definiert Grenzmärkte allgemein als eine Untergruppe von Schwellenmärkten, die sich durch eine geringere Marktkapitalisierung und Liquidität als die weiter entwickelten Schwellenmärkte auszeichnen. Beispielsweise Nigeria, Saudi-Arabien, Ägypten, Vietnam und Kasachstan.

http://www.dasinvestment.com/investments/maerkte/news/datum/2011/05/09/m...

Trackback URL for this post:

http://www.aktien-blog.de/trackback/172