OT: Nervöse Zeiten - Herzinfarkte Trend - Fußball WM

Kürzlich hatte ich via eMail mit einem guten, alten Freund eine kurze Debatte über alte Zeiten (80er) versus Heute.
Damals gab es klare Grenzen, klares Feindbild, kein Netz, nicht einmal Handys. Heute ist alles nach allen Seiten offen, wirr, schnell, nervös und dementsprechend schwer einschätzbar.
Zumindest empfinde ich das so.

"...alles und jeder ist überschuldet und das treibt allerorten den Blutdruck schnell hoch." wurde mir sicherlich richtig erwidert.

Und wenn man es doch nun schon hat, dann kann man das Netz doch auch schnell befragen: Wie sieht denn so die Herzinfarkt-Statistik historisch aus?

Schnelle, ungeprüfte Ergebnisse zeigen anderes als erwartet:
Seltsam - Rückgang gg. 1980?!:
...innovations-report.de/html/berichte/statistiken/bericht-70830.html

Ja, scheinbar (wobei Frauen im gehobenen Alter tendenziell allerdings zuzulegen scheinen):
http://www.gbe-bund.de/gbe10/abrechnung.prc_abr_test_logon?p_uid=gasts&p...

Aber seien Sie vorsichtig, in Kürze beginnt die Fußballweltmeisterschaft WM 2010 in Südafrika ;)
http://www.hausarztwelten.de/2008/06/01/fussball-wm-der-grosse-killer/

Trackback URL for this post:

http://www.aktien-blog.de/trackback/32