Behavioral Finance - Interview mit Joachim Goldberg vom 07.08.2010

Was ist Behavioral Finance? Im folgend verlinkten Interview mit Joachim Goldberg gibt es eine knappe und gute Einführung in diese interdisziplinäre Wissenschaft, die versucht, Ökonomie und Psychologie zu verbinden.

Kurz gesagt, sucht Behavioral Finance Erklärungen dafür, wieso in den Finanzmärkten aktive Menschen, selbst hochintelligente Anleger, immer wieder irrational handeln. Beispielsweise kennt sicherlich jeder Börsianer die Situation, wenn ein Investment in die Verlustzone gerät - und dieser größer werdende Verlust unvernünftigerweise zu lange durchgehalten wird.

So sagt Goldberg im Interview auch richtigerweise unter anderem: "Gewinne mitnehmen ist immer ein Dürfen. Aber Verluste realisieren, das ist ein Müssen."

Interview mit Joachim Goldberg über Behavioral Finance:

http://www.suedkurier.de/news/wirtschaft/wirtschaft/art410950,4418489

Trackback URL for this post:

http://www.aktien-blog.de/trackback/64