Zugewanderter Graumarkt - Anlagebetrüger lieben die Schweiz

Seriös, kompetent, diskret - trotz diverser Zwischenfälle in der jüngsten Vergangenheit, die Schweiz genießt in Sachen Geld internationales Renommee. So ist es nicht verwunderlich, daß Anlagebetrüger laut dem folgend verlinkten Artikel von bilanz.ch gerne von dort agieren und sich dieses Ansehen zunutze machen. Überwiegend sollen es laut Artikel deutsche Migranten sein, die die Szene der Finanzschwindler dominieren:

Unter den Opfern sind dann auch wieder häufig Deutsche, die "finanziellen Analphabeten". Letzteres würde ich sofort unterschreiben. Die Redewendung "über Geld spricht man nicht" wird in Deutschland mehrheitlich leider falsch verstanden.

bilanz.ch:
http://www.bilanz.ch/edition/artikel.asp?Session=DD9E95A7-12BA-4B4F-82B5...

siehe auch: Marktmanipulation und Insiderhandel - Infos BaFin-Razzia September 2010

Trackback URL for this post:

http://www.aktien-blog.de/trackback/101