Weblogs

Jens Ehrhardt vom 02.06.2012 - Facebook, Euro-Schwäche

Daß es momentan kaum Lichtblicke an den Börsen gebe, schreibt Jens Ehrhardt in seiner Kolumne vom 2.Juni 2012 auf aerztezeitung.de. Fonds-Manager Ehrhardt vergisst dabei aber auch nicht, daß die aktuelle Euro-Schwäche diversen deutschen Unternehmen zugute kommt:

Felix Zulauf Interview - Euro-Debakel - 30.05.2012

Sähe die Lage in Europa im Vorfeld der neuerlichen Wahl in Griechenland am 17.Juni 2012 nicht tatsächlich so mies aus, müsste man die Aussagen von Felix Zulauf - veröffentlich auf wiwo.de, datiert 30.Mai 2012 - als defätistisch bezeichnen. Denn Zulauf sieht laut dem umfangreichen, mehrseitigen Interview scheinbar keine Aussicht auf Erfolg im Kampf um den Euro.

Must-Read für Euro-Kritiker und Euro-Pessimisten:

Max Otte Interview - 31.05.2012 - GRExit Drachme

Im Interview mit derstandard.at, datiert 31.05.2012, beantwortet Max Otte Fragen, wie ein Ausstieg von Griechenland aus dem Euro, theoretisch die Rückkehr zur Drachme, statt finden könnte.

Interview mit Hans A. Bernecker - 29.05.2012 - GRExit

Kurzes Interview mit Hans A. Bernecker bzgl. Euro-Zone bzw. Verbleib von Griechenland in der Euro-Zone.

Nouriel Roubini - GRExit - Griechenland raus - 22.05.2012

Nouriel Roubini sieht laut dem am 22. Mai 2012 bei capital.de veröffentlichten Artikel keine Chance für Griechenland ohne Ausstieg aus der Euro-Zone. Eine reale Währungsabwertung sei erforderlich, um das Land aus der stärker werdenden Depression zu befreien. Natürlich gingen mit einem GRExit Kollateralschäden einher, das ist Roubini klar. Um diese abzufedern werden von Roubini diverse Maßnahmen im Artikel angerissen.

Neues von Jens Ehrhardt vom 12.05.2012 - Antizyklik, QE3, Saisonalität

DJE-Fonds-Manager Jens Ehrhardt spricht in seiner Kolumne der Ärzte Zeitung, veröffentlicht am 12.05.2012, u.a. folgende Themen kurz an: saisonale Effekte ("sell in may and go away"), ein mögliches drittes Quantitative Easing (QE3), das Euro-Experiment und dessen schwer einschätzbare politische Einflussfaktoren.

Roland Leuschel Kommentar - 02.05.2012 - Gold

Nachträglich ein neuer Artikel von Roland Leuschel bzgl. Gold als Investment. Der Kommentar von Leuschel wurde bereits am 2. Mai 2012 bei boerse-online.de veröffentlicht.
Demnach bleibt Roland Leuschel ...

Neues von Jens Ehrhardt vom 28.04.2012 - wenige Optimisten

Jens Ehrhardt überlegt in seiner Geldanlage-Kolumne vom 28.04.2012 auf aerztezeitung.de, ob die nach der Aktienmarkt-Korrektur auf niedriges Niveau gesunkene Anzahl der Optimisten erste Einstiegsmöglichkeiten böten. Desweiteren beleuchtet Fondsmanager Jens Ehrhardt kurz die Geldpolitik der EZB.

Warren Buffett in jungen Jahren

Die meisten werden Warren Buffett nur als alten Kauz kennen, der auf der Berkshire HV auf der Ukulele spielt. Der folgende Artikel von forbes.com aus der Reihe "When i was 25" präsentiert den jungen Warren Buffett inklusive Fotos aus diesen Jahren, erste Ehe, Frau und Kinder:

Robert Prechter Interview - Puplava - "signs of a potential credit implosion"

Wer möchte, der kann sich gerade ein noch recht aktuelles Audio-Interview mit Elliott-Wave-Analyst Robert Prechter antun. James/Jim Puplava von financialsense.com hat das Interview mit Prechter am 22.03.2012 veröffentlicht. Allein die Headlines u.a. "Prechter sees the Stock Market in the process of topping" reichen mir allerdings schon.

Roland Leuschel Beitrag vom 26.03.2012 - "Endstation: Börsencrash"

Der deutsche Aktienmarkt zeigt seit Jahreswechsel die stärkste Performance seit zig Jahren - Roland Leuschel bleibt in der Gast-Kolumne von Cash-online auf Linie: "Endstation: Börsencrash" wird anhand historischer Beispiele immer wiederholt. Eine Stagflation könne nun wieder zu einem Aktien-Crash führen.

Jens Ehrhardt Interview vom 12.03.2012 - Euro DM Gold

finanzen.net veröffentlichte am 12. März 2012 ein Interview mit Jens Ehrhardt und EuramS.
Themen u.a. Euro, Rückkehr zur DM, Gold.

Interview mit Gottfried Heller - Griechenland, Aktien - 05.03.2012

finanzen.net hat am 5. März 2012 ein Interview mit Gottfried Heller (Fiduka) veröffentlicht. Heller erwartet laut Interview, daß ein Austritt Griechenlands aus dem Euro eher positive Folgen hätte, plädiert für die Aktienanlage und nennt allgemein die Bereiche und Branchen, deren Unternehmen er bevorzugt:

Marc Faber Interview 01.03.2012 - EZB-Tender, Inflation

Kurzes Interview mit "Dr. Doom" Marc Faber zum neuen Tender der EZB veröffentlicht auf Handelsblatt online am 01. März 2012. Faber kritisiert natürlich das Gelddrucken der Notenbanken, erwartet Inflation und gibt ein paar knappe Tips, wie man seiner Einschätzung nach Vermögen anlegen sollte.
Nicht viel Neues, aber in Deutsch:

Fredmund Malik extrem bearish - Interview vom 26.02.2012 - Deflation Depression

Management-Berater Fredmund Malik sieht im Interview, das am 26. Februar im online Handelsblatt veröffentlicht wurde, extrem schwarz. Malik kritisiert das Shareholder-Value-Denken und Bonussysteme.
Malik ist scheinbar ein Anhänger der These, daß Haussen am Ende meist zu ihrem Ursprung zurückkehren und nennt in diesem Zusammenhang in Erwartung von Deflation und Depression aus heutiger Sicht wirklich sehr extreme Index-Stände: DAX 500, Dow Jones 1000 Punkte:

Roland Leuschel Interview vom 21.02.2012 - Rally, Inflation, Gold, Silber

daf.fm hat am 21.02.2012 ein Telefoninterview mit Roland Leuschel veröffentlicht. Demnach ist Leuschel von der Januar-Rally an den Aktienmärkten überrascht, er habe diese unterschätzt. Griechenland sei noch nicht gerettet, die Misere gehe weiter:

Hans-Werner Sinn Interview - 20.02.2012 - Griechenland Rettungspaket

Spiegel online hat am 20.02.2012 ein Interview mit Hans-Werner Sinn veröffentlicht, in dem der Präsident des Ifo-Instituts Kritik an dem zweiten Rettungspaket für Griechenland übt. Man könne mit den Milliarden Griechenland nicht retten, vor allem da das Land nicht wettbewerbsfähig sei:

Neues von Jens Ehrhardt vom 10.02.2012 - Notenbankpolitik EZB/FED

Jens Ehrhardt kommentiert in seiner neuen Kolumne von aerztezeitung.de die anhaltende positive Entwicklung der Aktienmärkte. Die unter dem neuen EZB-Präsident Draghi veränderte, weniger restriktive Geldpolitik zeige bislang Wirkung:

Barron's Round Table 2012 - Faber, Zulauf, Gross, Cohen ...

Barron's Round Table - veröffentlicht in Deutsch auf wiwo.de am 07.02.2012. Lesenswerter Artikel, acht Seiten mit diversen Investmentideen.

Teilnehmer: Marc Faber, Felix Zulauf, Bill Gross (Pimco), Mario Gabelli, Fred Hickey, Brian Rogers (T. Rowe Price), Scott Black (Delphi Management), Meryl Witmer (Eagle Capital), Mario Gabelli (Gamco Investors), Oscar S. Schafer (O.S.S. Capital) und Abby Joseph Cohen (Goldman Sachs).

Themen: Europa, Griechenland, Ölpreis, Ölschiefer, Gold, Goldminen, diverse Aktien-Favoriten der Anlageprofis.

Nouriel Roubini bullish - sell everything?!

Wie Marc Faber trägt der tendenziell pessimistisch auftretende Nouriel Roubini in den US-Medien den Beinamen "Dr. Doom". Da Roubini nun weitere Kursgewinne für möglich hält - zumindest für Monate, bis zum zweiten Halbjahr - wird gewitzelt, dies als Kontra-Indikator zu sehen "SELL EVERYTHING".

Inhalt abgleichen